Interpersonal screent wieder für DHL

Freie Cockpitstellen für ReadyEntries, aktuell auch Cpt.Direct Entry

dhl interpersonal attc 757

Aktuell werden Cpts.- und FO-Stellen ausgeschrieben. Das Bewerbungsverfahren wird administrativ über Interpersonal in Hamburg abgewickelt, dort findet auch der 1- bis 2-tägige und mit dem AirBerlin ReadyEntry-Verfahren weitgehend identische Einstellungstest für die angehenden Frachtpiloten statt. Der Test beinhaltet die typischen eignungsdiagnostischen Elemente zur Abklärung der kapazitiven Fähigkeiten und des psychologischen Profils sowie der fachlichen Kompetenz.

Die bewährten 3 Stufen ins Cockpit

Zur Vorbereitung auf den Einstellungstest bei DHL hält ATTC ein zielführendes Training vor. Wie beim erfolgreichen ATTC-Training zur Vorbereitung des Einstellungstests für  Air Berlin via Interpersonal kommt auch bei der DHL-Präparation ein 3 stufiger Trainingsplan zum Einsatz:

1. Software vorab

Topaktuelle Trainingssoftware zur Vorbereitung der kapazitiven Tests bereits vor Seminarbeginn

2. Seminartraining 5 Tage

SeminarTraining 5 Tage u.a. mit den Unterrichtseinheiten für die Wissensbereiche; darüber hinaus ein umfassendes ATTC-Training der Assessment-Elemente mit eng an den Original-Aufgabenstellungen des Interpersonal-Tests orientierten Inhalten, sowie gezieltem Coaching zur Steigerung der kapazitiven Leistungsfähigkeit. Zur praktischen ScreeningVorbereitung des FNPT bei Interpersonal kommt wie beim Test auch ein Übungsgerät auf Elite-Basis mit Piper-Seneca-Modul zum Einsatz.

3. Nachbereitung und Wiederholeranteile

Nachbereitung zu Hause mit individuellem Trainingsplan, Bereitstellung eines effektiven Online-Sektors für die Wissensinhalte inkl. aktuellem ATPL-Summary, Betreuung durch ATTC-Trainer, –Dozenten und -Psychologen bis zur Prüfung und/oder Teilnahme an den für ATTC-Schüler kostenlosen Wiederholerwochen bis zum Interpersonaltest.

Mit dem leistungsfähigen und bewährten ATTC-Training gelingt Ihnen die Vorbereitung auf den Einstellungstest für DHL mühelos, sichern Sie sich rechtzeitig einen Trainingsplatz.

Kosten

Anmeldegebühr: €  90,--

inkl. aktuellem SoftwarePaket und 1.Trainingsplan bereits vor Seminarbeginn

Seminargebühr: € 990,--

inkl. OnlineCoach, PräsenzUnterricht und Updates via Internet

Termine

Die Termine sind identisch mit den Terminen für AirBerlin ReadyEntry.

Anmeldung

Zur Anmeldung bitte AirBerlin ReadyEntry wählen und im Infofeld DHL eintragen.


 

Alternative FernLehrgang / Supervised Remote Training SRT®

Für alle Inhalte des Verfahrens für DHL via Interpersonal steht auch ein zielführender Fernlehrgang am Start:

  • SoftwarePaket mit den neuesten Modulen zur Vorbereitung der kapazitiven Tests

  • Online-Sektor für die Wissensinhalte inkl. aktuellem ATPL-Summary

  • Online-Live-Unterrichte über unser Webinar mit ATTC-Lehrern, -Trainer, und -Tutoren

  • Training der Assessment-Elemente wie Interview und Konflikt-Gespräche auf CRM-Basis

  • Psychologischer FragenKomplex

Teilnehmer erhalten einen Step by Step -Trainingsplan in Form einer Checkliste. Der Plan adaptiert die für die Vorbereitung zur Verfügung stehende Zeit und endet 2 Tage vor dem eigentlichen Prüfungstermin bei Interpersonal.

Die Supervised Remote Trainings SRT® bieten wir mittlerweile auch für viele andere Verfahren an, u.a.: Air Berlin, AeroLogic, SunExpress, CargoLux, Turkish Airlines, Eurowings Europe, Condor, Emirates und viele mehr ...

Anmeldegebühr: € 90,--

Trainingsgebühr: € 690,--

 


Sie haben noch Fragen? Unser Service-Team steht werktags von 09 bis 18:00lcl. sehr gerne auch telefonisch für Sie zur Verfügung; entweder bundesweit günstig unter +49 700 737 747 757 (€ 0,12/min aus dem dt. FN) oder +49 89 60601530.




Diese Seite weiterempfehlen:
 
 
 
 
Aktuelles aus der Luftfahrt
 
Die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin ist im ersten Halbjahr noch tiefer in die roten Zahlen gerutscht. Das geht aus dem bereits Ende September veröffentlichten Finanzbericht hervo ...
LONDON +ndash; Ryanair-Piloten, die in Stansted stationiert sind, fordern das Konzern-Management auf, die angebotene Gehaltserhöhung zu verdoppeln. In einer Abstimmung entschieden sich ...
Airbus traut der Bombardier CSeries hohe Stückzahlen im lange vom Konzern vernachlässigten Segment zwischen 100 und 150 Sitzen zu. Airbus-Vize Fabrice Br+eacute;gier erklärt i ...
 
 
 
 
Kursübersicht und Anmeldung