Air Berlin ReadyEntry via Interpersonal Hamburg

Freie Cockpitstellen für ReadyEntries

Aktuell werden FO-Stellen ausgeschrieben. Das Bewerbungsverfahren wird administrativ über Interpersonal in Hamburg abgewickelt, dort findet auch der 1- bis 2-tägige Einstellungstest statt. Der Test beinhaltet die typischen eignungsdiagnostischen Elemente zur Abklärung der kapazitiven Fähigkeiten und des psychologischen Profils sowie der fachlichen Kompetenz.

Die bewährten 3 Stufen ins Cockpit

1. Software vorab

Topaktuelle Trainingssoftware zur Vorbereitung der kapazitiven Tests bereits vor Seminarbeginn

2. Seminartraining 5 Tage

SeminarTraining 5 Tage u.a. mit den Unterrichtseinheiten für die Wissensbereiche; darüber hinaus ein umfassendes ATTC-Training der Assessment-Elemente mit eng an den Original-Aufgabenstellungen des Interpersonal-Tests orientierten Inhalten, sowie gezieltem Coaching zur Steigerung der kapazitiven Leistungsfähigkeit.

3. Nachbereitung und Wiederholeranteile

Nachbereitung zu Hause mit individuellem Trainingsplan, Bereitstellung eines effektiven Online-Sektors für die Wissensinhalte inkl. aktuellem ATPL-Summary, Betreuung durch ATTC-Trainer, –Dozenten und -Psychologen bis zur Prüfung und/oder Teilnahme an den für ATTC-Schüler kostenlosen Wiederholerwochen bis zum Interpersonaltest.

Mit dem leistungsfähigen und bewährten ATTC-Training gelingt Ihnen die Vorbereitung auf den Einstellungstest für Air Berlin mühelos, sichern Sie sich rechtzeitig einen Trainingsplatz.

Kosten

Anmeldegebühr:  € 90,--

inkl. aktuellem SoftwarePaket und 1.Trainingsplan bereits vor Seminarbeginn

Seminargebühr: € 990,--

inkl. OnlineCoach, PräsenzUnterricht und Updates via Internet


Unser Service-Team steht werktags von 09 bis 18:00lcl. sehr gerne auch tel. für Sie zur Verfügung:

Bundesweit günstig: +49 700 737 747 757 (max. € 0,12/min aus dem deutschen Festnetz)
Normaltarif: +49 89 60601530




Diese Seite weiterempfehlen:
 
 
 
 
Aktuelles aus der Luftfahrt
 
Austrian Airlines geht es gut, mit mehr Marktanteilen ginge es der Lufthansa-Tochter noch ein Stückweit besser, sagte Vorstandschef Kay Kratky im Interview mit der österreichischen ...
Flugabbruch über Grönland: Rauch im vorderen Kabinenabschnitt zwang eine Boeing 767-300ER von Condor am Donnerstag zur Landung am Air-Greenland-Drehkreuz Kangerlussuaq.
Der erste Airbus A320 von Sundair ist in Berlin-Schönefeld eingetroffen. Zuvor mietete die neue Charterairline selbst Fluggerät an.
 
 
 
 
Kursübersicht und Anmeldung